Fai della Paganella

Das Dörfchen Fai della Paganella, das besonders für seine modernen Skianlagen bekannt ist, hat Sommer wie Winter zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten zu bieten.

Auf einer Hochebene oberhalb der Piana Rotaliana auf ca. 960 m Meereshöhe liegt Fai della Paganella am Fuße des Cima Paganella. Das Dorf kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken: Archäologische Ausgrabungen bei Dos Castel haben Spuren des rätischen Volkes aus der vorrömischen Zeit sowie eine Siedlung aus der Bronzezeit zu Tage gebracht.

Aber auch wenn Fai della Paganella ein beliebtes Urlaubsziel ist, präsentiert es sich heute noch mit seinem früheren bäuerlichen Charme. Zwei Kirchen sind hier zu finden, die Pfarrkirche San Nicolò und die ältere Kirche San Rocco in der Fraktion Cortalta. Sehenswert ist auch der Ansitz Palazzo di Fai, der um das Jahr 1620 als Sommerresidenz für die Grafen Spaur errichtet wurde.

Fai della Paganella verfügt über morderne Aufstiegsanlagen - bei der Ortschaft Santel befindet sich die Talstation. Die sonnige Lage, die Ruhe und die freundliche Atmosphäre machen aus Fai ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Zudem ist das Dorf Fai und seine Fraktion Santel ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsstufen in die umliegende Bergwelt.

Empfohlene Unterkunft: Fai della Paganella

  1. SportHotel Panorama
    Hotel

    SportHotel Panorama

Tipps und weitere Infos