San Lorenzo in Banale

San Lorenzo in Banale, wenige km vom Molvenosee entfernt, bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Gegend der “Giudicarie Esteriori” und die Brenta-Dolomiten.

San Lorenzo in Banale, das Tor zum Naturpark Adamello-Brenta, befindet sich auf 758 m ü.d.M. und zählt ca. 1.000 Einwohner. Als einer der schönsten Dörfer Italiens, hat San Lorenzo in Banale einen wunderschönen Ortskern mit Kapitellen und der Casa Osei aus dem 18. Jahrhundert zu bieten, die eine ethnografische Dauerausstellung beherbergt.

Im Dorf befindet sich auch ein Sportzentrum mit Schwimmbad und Sportfeld für Turniere, zudem ist diese Ortschaft ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen im Val d’Ambiez und in den Brenta-Dolomiten. Kletterer finden hingegen im Sportzentrum Promeghin den “Parco degli scoiattoli” (Eichhörnchenpark), einen Klettergarten mit 38 Routen.

Im Herbst sollten Sie sich das Fest “Sagra della Ciuìga” nicht entgehen lassen: Es ist der lokalen Köstlichkeit “Ciuìga del Banale” gewidmet, eine Wurst aus Schweinefleisch und gekochten Rüben!

Empfohlene Unterkünfte: San Lorenzo in Banale

Tipps und weitere Infos