Rovereto

Mit 35.000 Einwohnern ist Rovereto nach der Hauptstadt Trient die zweitgrößte Stadt im Trentino, auch aus kulturellen und wirtschaftlichen Gründen.

In der Altstadt kann man noch heute den starken venezianischen Einfluss erkennen und in den verschiedenen Bauten im Zentrum widerfinden.
Rovereto ist vor allem unter Liebhaber der modernen Kunst bekannt, da einige wichtige Künstler dieser Zeitepoche aus dieser Stadt stammen, wie z.B. Fortunato Depero.
Somit befindet sich in Rovereto auch der Hauptsitz des MART, das Museum für moderne und zeitgenössischer Kunst. Diese Struktur ist innerhalb kürzester Zeit zu einem der wichtigsten europäischen Treffpunkte für Kunst und Kultur geworden.

Um an die “großen Fehler” der Kriegszeiten zu gedenken, wurde die Militärsgedenkstätte “Ossario Castel Dante” errichtet. Hier befinden sich sterbliche Überreste von über 20.000 Gefallenen des ersten Weltkriegs, unter anderem von Fabio Filzi und Damiano Chiesa. Auch die Friedensglocke auf dem Hügel von Miravalle, ein Mahnmal für den Frieden in Erinnerung an die Gefallenen, befindet sich in Rovereto. Die Bronzeglocke ertönt jeden Abend. Zudem kann das historische Kriegsmuseum in der Burg von Rovereto besichtigt werden.

Tipps und weitere Infos