Daniele Groff

Der italienische Sänger wurde in Trient geboren.

Daniele Groff wurde am 7. Juni 1973 in Trient geboren und schloss mit 21 Jahren sein Klavierstudium am Konservatorium in Trient ab. Später spezialisierte er sich auf dem Gebiet unter der Leitung der Dozenten des Konservatoriums aus Salzburg und der Universität Miami. Bald schon erkannte Groff seine Leidenschaft für den Britpop und schrieb auch seine ersten Lieder. Mit der Single “Daisy” gewann Daniele Groff im Jahr 1998 den sogenannten “Sanremo Famosi”, einen musikalischen Wettbewerb für Nachwuchstalente. Auf dem Album “Variatio 22″ sind noch viele weitere bekannte Hits des Künstlers, wie “Everyday” oder “Io sono Io”.

Im Jahr 2000 brachte Groff sein zweites Album mit dem Titel „Bit“ heraus, aus welchem drei Singles ausgekoppelt wurden (If You Don’t Like It, Anna Julia, Lory).

Es folgten weitere Alben und Singles, mit denen Daniele Groff Erfolgsgeschichte schrieb. Seine letzte Single kam 2016 auf den Markt und ist bis dato sein letztes Werk.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Vela
    Hotel

    Hotel Vela

  2. Hotel Everest
    Hotel

    Hotel Everest

  3. Hotel Villa Madruzzo
    Hotel

    Hotel Villa Madruzzo

  4. Camping Laghi di Lamar
    Campingplatz

    Camping Laghi di Lamar

  5. Hotel Due Laghi
    Hotel

    Hotel Due Laghi

Tipps und weitere Infos