Monte Bondone

Der Monte Bondone ist als Trients Hausberg bekannt und liegt nur wenige km von der Bischofstadt entfernt. Im Winter ein Paradies für Skifahrer, sind im Sommer Wanderungen hoch im Kurs.

An der westlichen Seite des Etschtales bei Trient liegt der Monte Bondone, ein Berggebiet, das die Trientner als ihren Hausberg lieben. An seinen Hängen liegen die Bergdörfer Candriai, Vaneze, Norge, Vason und Viote. Die Gipfel überschreiten die 2000-Meter-Marke und öffnen die Sicht über die Brenta-Dolomiten bis zum Adamello-Gletscher.

Für Skifahrer im Winter und Wanderer im Sommer ist der Monte Bondone auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Skibus erreichbar. Im Sommer erwartet Sie ein Gebiet mit verschiedenen Wanderwegen, Mountainbike-Routen, Kletternrouten und vielem mehr. Im Winter können Sie Spaß auf den Skipisten haben oder im Gebiet Viote die mehr als 35 km langen Langlaufloipen befahren, Schneeschuhtouren erleben oder einfach nur durch die verschneiten Wälder wandern.

Eine wunderschöne natürliche Umgebung, nur wenige Schritte von der Stadt Trient entfernt, erwartet Sie hier am Bondone. Wir empfehlen einen Spaziergang zum Biotop Viote mit seinen ursprünglichen Bergwiesen und einen Besuch im Botanischen Garten, wo Sie seltene Pflanzen und Blumen aus der ganzen Welt bestaunen können. Monte Bondone bietet viel Spaß und interessante Entdeckungen für alle Altersgruppen!

Empfohlene Unterkünfte: Monte Bondone

  1. Hotel Alpine Mugon
    Hotel

    Hotel Alpine Mugon

  2. Hotel Dolomiti Chalet
    Hotel

    Hotel Dolomiti Chalet

Tipps und weitere Infos