vattaro
vattaro

Vattaro

Die Ortschaft Vattaro befindet sich auf 697 m ü.d.M. an den Hängen des Dos da Bugo.

Vattaro mit seinen 1.150 Einwohnern gehört zur Gemeinde Altopiano della Vigolana und ist der größte Fremdenverkehrsort der Hochebene.

Das Dorf bietet sowohl zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten als auch Sportmöglichkeiten und entspannende Freizeitaktivitäten, wie etwa Ausritte, Nordic Walking, Mountainbike-Touren, Tennis, Volleyball, die Möglichkeit, das Vigolana-Massiv auf einer Länge von 60 km zu umrunden, sowie verschiedenste Themenwege, die der Geschichte, den Sinnen, dem Geschmack und den Bewegungen gewidmet sind.

Alte Mauern und historische Anwesen charakterisieren das Dorfbild, wie z.B. der Palazzo Bortolazzi, in dessen Innenräumen Sie Fresken bewundern können, die das bäuerliche Leben darstellen. Sie stammen vom Künstler “Il Pistoiese” Erasmo Antonio Obermuller. Vattaro blickt zudem auf eine lange bäuerliche Tradition zurück. Von hier kamen die sogenannten “caradori”, Fuhrmänner, die zwischen Feltre und Trient unterwegs waren, um Holz, Obst und Gemüse zu verkaufen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos