brez
brez

Brez

In wunderschöner Lage auf der rechten Seite des Valle della Novella Tales gelegen, bietet Brez seinen kulturinteressierten Besuchern mehrere interessante Gebäude.

Brez liegt auf der nördlichen Seite des Nonstales und ist als ruhiges Dorf mit weit zurückreichenden historischen Wurzeln bekannt. Das Dorf besteht aus zwei Teilen: Brez und Rivo, angelegt von den Bewohnern der Dörfer Arsio, Traversara, Carnalez und Salobbi.

In Rivo sind mehrere Gebäude sehenswert. Das Monument für die Bergarbeiter (Monumento al Minatore) des lokalen Künstlers Stefano Zuech stammt aus dem Jahr 1932, zudem gibt es zwei Ansitze: den Ansitz Casa De Avancini aus dem Jahr 1697 mit seinem Eckturm mit der wertvollen Sonnenuhr (siehe Bild) und den Ansitz Casa Ruffini mit dem Portal und dem Wappen der gleichnamigen Familie Ruffini.

Zwischen Brez und Arsio steht eine kleine gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die dem Hl. Florian geweiht ist, und 1517 neu gebaut wurde. Und auch in Arsio gibt es zwei wunderschöne Ansitze aus dem 16. Jahrhundert: Casa Corazzi und das Schloss Castel San Giovanni.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen