Ville di Fiemme

Die Gemeinde Ville di Fiemme mit den Orten Carano, Daiano und Varena befindet sich auf ca. 1.200 m Meereshöhe unterhalb des Schwarzhorns und des Lavazé-Jochs und bietet wunderschöne Panoramablicke auf die Lagoraikette und die Dolomiten.

Zur Gemeinde Ville di Fiemme gehören die Orte Carano, Daiano und Varena, zauberhafte Bergdörfer, die die typische Architektur des Fleimstales (Val di Fiemme) aufweisen. Das sonnig gelegene Gebiet bietet zudem wunderschöne Panoramablicke auf die Gebirgskette des Lagorai, den Latemar, den Zanggenberg und das Schwarzhorn. Ski- und Wandergebiete wie Passo Lavazé, Alpe di Pampeago und Alpe di Cermis befinden sich in der Nähe… Langeweile ist hier ein Fremdwort!

Eine Besonderheit: Die Einwohner der drei Dörfer der Gemeinde Ville di Fiemme werden “gatti di Varena” (gatto = Katze), “corvi di Daiano” (corvo = Rabe) und “matti di Carano” (matto = Verrückter) genannt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
  1. Carano

    Carano

    Carano ist ein typisches alpenländisches Dorf auf einer herrlichen Bergterrasse,…
  2. Daiano

    Daiano

    Diese typische Fleimstaler Ortschaft liegt zusammen mit Varena am Fuße des Schwarzhorns.
  3. Varena

    Varena

    Varena ist umgeben von grünen und sonnigen Wiesen und ist eine der ältesten…

Empfohlene Unterkunft: Ville di Fiemme

  1. Hotel Maria
    Hotel

    Hotel Maria

Tipps und weitere Infos