daone
daone

Daone

Daone erhebt sich majestätisch am Eingang zum gleichnamigen Tal, dem Val di Daone, das ins Adamellogebirge führt.

Danoe liegt in einer etwas geschützten Lage, die Ortschaft ist gekennzeichnet durch seine Vielzahl an Kastanienwäldern. Danoe liegt im gleichnamigen Tal, das ins Val di Fumo bis hin zum Adamello führt. Die Landschaft, die dieses Gebiet beherrscht, gestaltet sich wahrlich eindrucksvoll und wild-romantisch - die Natur ist hier geprägt von Almen und Gewässern.

Aktivurlauber finden in Daone verschiedene Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen: im Sommer besonders beliebt sind Ausflüge und Wanderungen im Naturpark Adamello Brenta, während im Winter mit Eisklettern eine besonders spektakuläre Sportart hoch im Kurs liegt.

Einen Besuch sollte auch der S. Bartolomeo Kirche abgestattet werden, die um das Jahr 1000 erbaut wurde und deren Säulenhalle im 14. Jahrhundert für Gemeindeversammlungen genutzt wurde. Am Rathausplatz befindet sich auch ein enormer Baumstamm einer Silbertanne, die im Jahre 1955 von der Malga Boazzo hierher befördert wurde.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos