cimon della pala cima vezzana passo travignolo
cimon della pala cima vezzana passo travignolo

Cima Vezzana

Mit 3.192 m Meereshöhe ist der Cima Vezzana die höchste Erhebung der Palagruppe.

Der Gipfel des Vezzana, des höchsten Berges der Palagruppe, überragt das Travignolo Tal und den Passo Rolle. Er erhebt sich auf der Nordseite der Gebirgsgruppe, die über dem gesamten Primiero Tal thront. Der Passo del Travignolo trennt den Cima Vezzana vom nahen Cimon della Pala.

Der Gipfel des Cima Vezzana ist auf einem technisch nicht sehr anspruchsvollen Weg erreichbar. Trotzdem sollten Erfahrung im Alpinismus, Trittsicherheit und eine gute Kondition stets Voraussetzung für eine Bergtour sein. Am Gipfel angekommen, wird man für die Anstrengungen mit einem beeindruckenden Panoramablick über die Dolomitengipfel, die die Palagruppe umgeben, belohnt.

Die Erstbesteigung des Cima Vezzana erfolgte 1878 durch die Engländer Douglas William Freshfield und Charles C. Tucker, die zu dieser Zeit nicht wussten, dass sie gerade den höchsten Berg der Palagruppe bezwungen hatten. Damals galt der Cimon della Pala, der 8 m niedriger ist, noch als höchster Berg.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos