pellizzano inverno
pellizzano inverno

Pellizzano

Inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft liegt das Dorf Pellizzano auf 925 m Meereshöhe.

Pellizzano ist ein kleines, typisches Dorf des Val di Sole Tales und umfasst die im Flachland gelegenen Fraktionen Claiano, Termenago und Castello.

Hier in Pellizzano scheinen Architektur und Natur miteinander zu verschmelzen. Im historischen Zentrum des Dorfes, rund um die im Gotik- und Renaissancestil erbaute Kirche, befinden sich zahlreiche Häuser mit Steinportalen und stillen Innenhöfen, die auf verschiedene geschichtliche Gegebenheiten hinweisen. Noch heute leben diese historischen Ereignisse in Traditionen und Veranstaltungen, die vor allem im Sommer in Pellizzano stattfinden, weiter.

Pellizzano ist hervorragend geeignet für all jene, die nicht nur Ruhe und Erholung suchen, sondern auch Unterhaltung und Sportmöglichkeiten. Im Sommer empfehlen wir Raftingtouren auf dem Fluss Noce, einen Ausflug zum Lago dei Caprioli (übersetzt “See der Rehe”) oder aber auch zu den nahe gelegenen Almen, wo man den Bauern bei der Herstellung von Milch- und anderen typischen Produkten über die Schulter schauen oder zur Hand gehen kann.

Im Winter hingegen besteht zwischen Pellizzano und den nahe gelegenen Skigebieten Marilleva, Pejo, Passo Tonale und Madonna di Campiglio eine kostenlose Busverbindung. Dort können Sie nicht nur Skifahren, sondern auch andere Wintersportarten ausüben. Zudem gibt es hier in Pellizzano die Möglichkeit zum Trampolinspringen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Pellizzano

Tipps und weitere Infos