Poia Godenzo

Die zwei Siedlungen Godenzo und Poia, die nur durch die Straße, die nach Lundo führt, voneinander getrennt sind, bilden ein einziges Wohngebiet.

Auf 502 m Meereshöhe gelegen, zählen Godenzo und Poia 540 bzw. 323 Einwohner. Die beiden Dörfer sind landwirtschaftlich geprägt, vor allem werden Mais, Äpfel und Kartoffeln angebaut. Typisch für diese Gegend ist die Kartoffelsorte “La Montagnina del Lomas”, die nach den Kriterien der “Produzione Integrata” angebaut und auf natürliche Weise aufbewahrt wird.

In Godenzo ist besonders die Apostel-Johannes-Kirche (Chiesa di San Giovanni Apostolo) sehenswert. Erstmals 1205 erwähnt, wurde sie 1506 und 1662 neu aufgebaut. In ihrem Inneren beherbergt sie ein bedeutendes Altarbild der Muttergottes mit dem Kind auf dem Thron. Zudem sind auf dem Altarbild die Heiligen Johannes, Antonius, Vigil und Lorenz abgebildet.

Empfohlene Unterkünfte: Poia Godenzo

  1. Agritur Casariga
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Agritur Casariga

  2. Agritur Maso Marocc
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Agritur Maso Marocc

Tipps und weitere Infos