grumes
grumes

Grumes

Hoch oben im Cembratal auf einer Meereshöhe von 860 m liegt die Ortschaft Grumes.

Das Dorf Grumes, das zur Gemeinde Altavalle im Oberen Cembratal gehört, zählt ca. 450 Einwohner. Es liegt 20 km von Cavalese im Fleimstal (Val di Fiemme) und ca. 30 Minuten Fahrtzeit von der Hauptstadt Trient entfernt.

In Baustil und Dorfplanung sieht man den Einfluss des nahen Fleimstales, sowohl an der Ausführung der Häuser (Balkone, Außentreppen, Holzanbauten), als auch in der Aufteilung des Dorfes in die Fraktionen Gregiòn, Dos, la Riù, Masi und Rella. Auf einigen Häusern entlang der Straße, die zur Kirche führt, können auch religiöse Fresken bewundert werden. Die Pfarrkirche von Grumes weist einen von der Kirche selbst getrennten Kirchturm mit Zwiebeldach auf und ist der Heiligen Lucia geweiht. Das sakrale Gebäude besteht bereits seit dem Jahr 1497, wurde allerdings 1767 neu aufgebaut.

Grumes ist auch von einer beeindruckenden Natur umgeben, die aus jahrhundertealten Wäldern, Wasserläufen, Weinbergen und Trockenmauern besteht. Hier können Sie wunderbar entspannen oder sich aktiv in der Natur betätigen. Ein Hauptaugenmerk gilt dem sanften Tourismus - in diesem Zusammenhang wurden auch mehrere Themenwege in der Natur angelegt.
Typisch für Grumes und seine Umgebung sind auch der Weinbau und die Produktion bekannter Trentiner Weine, wie z.B. dem Müller Thurgau.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Grumes

Tipps und weitere Infos