val di cembra altavalle autunno
val di cembra altavalle autunno

Altavalle

Altavalle ist eine kleine Gemeinde an der Nordseite des schönen Cembratales.

Das weit verstreute Gemeindegebiet setzt sich aus den vier Orten Faver, Grauno, Grumes und Valda zusammen.

Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten, sich aktiv in der freien Natur zu betätigen: Ausflüge auf gut markierten Wanderwegen, herausfordernde Touren mit dem Mountainbike, ein Spaziergang auf dem Naturlehrpfad “Sentiero Naturalistico del Dossone di Cembra” oder eine Wanderung zum Biotop Lago di Valda bieten unvergessliche Urlaubserlebnisse. Außerdem können Sie in der Gemeinde von Altavalle altes Kunsthandwerk und die langjährige Tradition des Weinbaus erfahren.

Die Dörfchen, die zur Gemeinde Altavalle gehören, haben sich ihren urigen und malerischen Charakter erhalten, auch dank der Mühlen, Balkone und Holzbauten, die diese Orte noch immer kennzeichnen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch der traditionsreichen Faschingsveranstaltung “Carnevale di Grauno”, die im gesamten Trentino bekannt ist.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
  1. Faver
    faver

    Faver

    Das Dörfchen Faver liegt auf der rechten Seite des Cembratales, zu Füßen des Monte…
  2. Grauno
    grauno

    Grauno

    Die kleine Ortschaft Grauno befindet sich im oberen Teil des Cembratales, an der…
  3. Grumes
    grumes

    Grumes

    Hoch oben im Cembratal auf einer Meereshöhe von 860 m liegt die Ortschaft Grumes.
  4. Valda
    valda

    Valda

    Valda, ein kleines Dorf an den südlichen Hängen des Monte Novaline, liegt auf 795 m…

Empfohlene Unterkunft: Altavalle

Tipps und weitere Infos