Simoni Gilberto Foto Giuseppe Cristiano Wikimedia
Simoni Gilberto Foto Giuseppe Cristiano Wikimedia

Gilberto Simoni

Ehemaliger Rennradfahrer und Sieger des Giro d’Italia im Jahr 2001 und 2003.

Gilberto Simoni wurde am 25. August 1971 in Palù di Giovo geboren. Bereits als Amateur konnte er sich gegen starke Konkurrenten wie Ivan Gotti und Marco Pantani durchsetzen. 1994 widmete er sich dann vollständig dem Rennradsport und wurde Profifahrer. Doch es vergingen einige Jahre ehe er erste Erfolge verbuchen konnte. Im Jahr 2001 konnte Simoni den Giro d'Italia als Sieger beenden, so wie auch im Jahr 2003.

Weitere wichtige Siege sind der Giro del Veneto im Jahr 2004, der Giro dell'Appennino und der Giro dell'Emilia im Jahr 2005. Im selben Jahr konnte Simoni den Giro d'Italia mit Platz 2 beenden, 2006 mit Platz 3. 2010 beendete er seine aktive Radsportkarriere.

Nachdem er sich vom Radsport zurückzog, organisiert Gilberto Simoni heute Radreisen in wunderbare Länder wie Nepal, Costa Rica, Brasilien usw.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos