Spormaggiore

Wer einen erholsamen Urlaub inmitten der Natur verbringen will, findet in Spormaggiore die besten Bedingungen dafür.

Die Gemeinde Spormaggiore mit ihren Fraktionen Belfort, Fabbrica, Maurina, Meano, Sedriago und Seghe umfasst etwa 1.200 Einwohner. Das Gemeindegebiet reicht von den Apfelwiesen des Nonstales bis hinauf zum Hochplateau der Paganella, zu Füßen der Brentadolomiten.

Das Dorf befindet sich 665 m Meereshöhe auf einer terrassenartigen Anhöhe am Eingang zum Nonstal. Außerdem kann Spormaggiore auch als Tor zum Naturpark Adamello-Brenta bezeichnet werden, da sich hier das Besucherzentrum und der Tierpark “Orso, il Signore dei Boschi” (”Der Bär, der Herr der Wälder”) befinden. Ebenfalls sehenswert sind die Ruinen der Umgebung und der gut erhaltene Turm des Schlosses Castel Belfort. Die Grotte Lovara bei der Fraktion Fausior hingegen ist ein wertvolles Zeugnis aus der eiszeitlichen Vergangenheit dieser Gegend.

Von Spormaggiore aus erreicht man in wenigen Minuten das Skigebiet Paganella sowie im Sommer die Ausgangspunkte für Wanderungen und Radtouren in die Bergwelt der Brentadolomiten.

Tipps und weitere Infos