lona lases paese di lases
lona lases paese di lases

Lona Lases

Lona Lases stellt die Verbindung zwischen dem Cembratal und dem Hochplateau von Piné dar.

Charakteristisch für diese Ortschaft, welche die Dörfer Lona und Lases unfasst, sind die noch in historischem Stil des “cromèl“ erhaltenen Gebäude: die Porphyrbauten stehen hier in Reih und Glied.

Lases birgt auch einen kleinen, gleichnamigen See, der vor allem zum Schwimmen besonders beliebt ist, nicht alle Uferseiten sind jedoch zugänglich. Eine ebenfalls beliebte Aktivität ist hier auch das Fischen, da dieser See einen beträchtlichen Fischreichtum aufweist. Taucher können ebenfalls ihrem Hobby nachgehen - es werden auch Kurse angeboten.

Lona liegt auf einer Moränenterrasse von welcher man einen herrlichen Blick auf das Val die Cembra und die Brentadolomiten genießt. Typisch für dieses Gebiet ist auch der Anbau von Trauben und Kastanien.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen