copertina Folgaria Ski (C) Marco Gober
copertina Folgaria Ski (C) Marco Gober

Folgaria Ski

Das große Skigebiet im südlichen Trentino reicht von Folgaria bis zur Alpe Fiorentini

Das Skigebiet Folgaria Ski, das sich auf die Orte Folgaria, Serrada und Fiorentini erstreckt, umfasst 23 blaue, 17 rote und 4 schwarze Pisten.

Aber Folgaria Ski hat noch mehr zu bieten: Der Snowpark Mazinga, die zwei Langlaufzentren Passo Coe und das für Anfänger ideale Forte Cherle, verschiedene Rodelbahnen und die beliebte Eishalle sorgen für Abwechslung.

Verschiedene Orte im Skigebiet erinnern zudem daran, dass auf dieser Hochebene im 1. Weltkrieg die sogenannte Alpenfront verlief: Die alten österreichischen und italienischen Festungen sind heute noch zum Teil sichtbar und machen die winterliche Naturlandschaft zu etwas Einzigartigem. Deshalb nennt sich der Verbund der Skigebiete Folgaria und Lavarone auch "Skitour dei Forti" (Forti = Festungen).


Wintersaison 2023/24: 03.12.2023 - 01.04.2024
Betriebszeiten: 08.30 – 16.45 Uhr

  • Höhenlage: 1.210 - 1.850 m ü.d.M.
  • Pistenkilometer: 74 km, 44 Skipisten (23 leicht - 17 mittel - 4 schwer)
  • Aufstiegsanlagen: 17 Sessellifte, 5 Skilifte

Die Daten können je nach Schnee- und Wetterlage variieren!


Weitere Informationen:

Info Skiarea Folgaria-Fiorentini
Tel.+39 0464 720538
E-mail: info@folgariaski.com

Tourismusverein Alpe Cimbra - Info Point Folgaria
Tel.+39 0464724130
E-mail: info@alpecimbra.it


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos