Skigebiet Passo Rolle

Das Skigebiet am Rollepass verbindet das Fleimstal mit San Martino di Castrozza und bietet überragende Ausblicke auf die Palagruppe.

Nur 9 km von San Martino di Castrozza entfernt liegt das Skigebiet Passo Rolle, das den Namen des Alpenpasses trägt, welcher das Fleimstal mit dem Valle del Primiero verbindet. Mit dem Skibus ist das Skigebiet von San Martino aus in 20 Minuten bequem erreichbar. Es bietet abwechslungsreiche Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen. Und wenn der Naturschnee ausbleibt, was dank der günstigen Luftströmungen selten geschieht, sorgen Beschneiungsanlagen für perfekte Verhältnisse.

Am Nordhang des Cavallazza befinden sich drei Sessellifte, welche zu den Abfahrten auf besonders interessanten Pisten führen, z.B. die schwarze Piste Paradiso 1 sowie die rote Piste Fiamme Gialle. Weitere Anlagen befinden sich um die bekannte Baita Segantini am Fuße des Cimon della Pala.

Auch Langlaufen ist am Passo Rolle möglich: eine Loipe führt direkt durch den Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino und nimmt auf der Malga Rolle ihren Ausgang. Die Ausrüstung kann direkt am Passo Rolle ausgeliehen werden. Der Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino und der Passo Rolle sind natürlich auch mit den Schneeschuhen erkundbar.

Wintersaison 2018/2019: 17.11.2018 – 07.04.2019 *
Höhenlage: 1.900 - 2.250 m.ü.d.M.
Pistenkilometer: 15 km (5 km leicht, 8 km mittel, 2 km schwer)
Aufstiegsanlagen: 6 (5 Sesselbahnen, 1 Skilift)
Langlaufloipe: 5 km

* Die Daten können je nach Schnee- und Wetterlage variieren!

Infos:
A.T.P. S. Martino di Castrozza e Primiero
Tel.: +39 0439 768867
info@sanmartino.com

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Olimpionico
    Hotel

    Hotel Olimpionico

  2. Hotel Ancora
    Hotel

    Hotel Ancora

  3. Hotel & Residence Nele
    Hotel

    Hotel & Residence Nele

  4. Hotel Al Polo
    Hotel

    Hotel Al Polo

  5. Hotel Maria
    Hotel

    Hotel Maria

Tipps und weitere Infos