Pieve di Ledro

Pieve ist der Hauptort der Gemeinde Ledrotal, wo sich auch das Rathaus befindet.

Zu den bedeutenden Bauwerken von Pieve di Ledro zählen vor allem die Mariä-Verkündigung-Kirche (Chiesa dell’Annunciazione), die bereits 1235 erwähnt wurde, sowie das alte Rathaus an der Hauptstraße, in der sich der kleine Betsaal des Hl. Josef (Oratorio di San Giuseppe) befindet. Der Raum ist durch ein Portal aus weißem Stein aus dem 17. Jahrhundert erreichbar, der Betsaal selbst weist noch die originale Tür aus dem Jahr 1633 auf.

In Pieve di Ledro gibt es auch ein kleines Pharmaziemuseum. Die alte Apotheke Foletto aus dem 19. Jahrhundert war die erste Apotheke des gesamten Tales und zeigt heute Arbeitsgeräte und Maschinen, die im Laufe der Jahre im pharmazeutischen Labor benutzt wurden. Der Weg “Sentiero di Pur” hingegen, der heute noch begangen werden kann, diente früher als Hauptstraße zwischen Pieve und Molina. Dieser Weg ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren.

Das Dorf Pieve di Ledro bietet auch einen unvergesslichen Ausblick auf den Ledrosee: Die Fraktion Mezzolago etwa, auch als “Seeperle” bekannt, befindet sich idyllisch in einer sonnigen und windgeschützten Lage zwischen dem Grün der Wiesen und dem Blau des Sees. Sehenswert ist hier die Kirche zum Hl. Michael (Chiesa di San Michele). Pieve eignet sich somit hervorragend für einen Aktiv-Urlaub im Grünen und Entspannung am Ufer des Ledrosees!

Empfohlene Unterkünfte: Pieve di Ledro

  1. Hotel Garni Minigolf
    Hotel

    Hotel Garni Minigolf

  2. Residence Toli
    Ferienwohnungen

    Residence Toli

  3. Camping al Lago
    Campingplatz

    Camping al Lago