Tres

Die kleine, auf drei Hügeln erbaute Gemeinde Tres ist nicht nur für Kulturinteressierte ein interessantes Ziel, sondern auch als Ausgangspunkt für Wanderungen und Skiausflüge.

Dos, San Rocco und Mimiela – das sind die Namen der drei Hügel, auf denen sich Tres erstreckt. In früheren Zeiten war der Hügel Dos Sitz der damals bestehenden Wallburg, wähend auf San Rocco die Gemeindesitzungen abgehalten wurden.

Heute thront die Pfarrkirche zum Hl. Rochus (Chiesa di San Rocco), umgeben von der Parkanlage Prà del Lac, auf dem mittleren der drei Hügel. Sehenswert ist auch die gotische Kirche zur Hl. Agnes (Chiesa di Sant’Agnese), eine der schönsten und charakteristischsten Bergkirchen der Gegend. Sie hat ein steil abfallendes, schindelgedecktes Satteldach und ein beeindruckendes Steinportal sowie wertvolle Fresken – einige davon stammen von den Gebrüdern Baschenis. Einen Besuch wert ist auch die Kirche zum Hl. Sigmund (Chiesa di S. Sigismondo) in der kleinen Fraktion Vion.

Oberhalb von Tres liegen die Wälder und Almen von Predaia, die zu wunderschönen Wanderungen und im Winter auch zum Skifahren einladen. Vom Tresner Horn (Corno di Tres) hat man eine schöne Aussicht auf die umliegende Bergwelt des Trentino und Südtirols.

Empfohlene Unterkunft: Tres

  1. Rifugio Sores
    Almhütte

    Rifugio Sores

Tipps und weitere Infos