parco naturale paneveggio pale di san martino
parco naturale paneveggio pale di san martino

Naturpark Paneveggio Pale di San Martino

Eine alpine Hochlandschaft in den Dolomiten.

Der Naturpark Paneveggio - Pale di San Martino, einer der ersten errichteten geschützten Zonen im Jahre 1967, liegt im östlichen Teil der Provinz Trient. Charakteristisch für dieses Gebiet sind vor allem die unterschiedlichen geographischen Landschaftseinheiten.

Der nördliche Teil ist mit dem Wald von Paneveggio bedeckt, das südöstliche Gebiet umfasst hingegen einen Teil der Dolomitenkette Pale di San Martino, und der westliche Teil erstreckt sich bis zur Porphyrkette des Lagorai.

Im Naturpark sind vielfältigste Naturräume zu finden: die hellen Felswände der Dolomiten, Alpenweiden und ausgedehnte Wiesen, zahlreiche Bergseen, die durch Gletscher entstanden sind und noch vieles vieles mehr.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos