eremo di san colombano
eremo di san colombano

Zum Eremo di San Colombano

Kleine Herbstwanderung zur Einsiedelei St. Columban und zum See Lago di San Colombano im unteren Leimtal bei Rovereto.

An der Straße von Rovereto nach Vallarsa, auf der Höhe der Abzweigung nach Trambileno, beginnt der Weg in die Talschlucht des Leimtals, der zur Kirche San Colombano führt. Die einstige Einsiedelei ist in eine Felsnische gebaut und ein weithin bekanntes Wahrzeichen der Gegend. Im Oktober ist der Zugang zur Einsiedelei an Wochenenden möglich.

Dem Wegweiser “Eremo di San Colombano” folgend geht es ins Tal hinunter, dann folgt die Brücke über den Leno di Vallarsa, bevor es auf der anderen Seite am Felsen entlang über 102 Stufen hinauf zur Einsiedelei geht. Bereits im 8. Jh. soll hier der erste Einsiedler gelebt haben, der letzte rund 1.000 Jahre später. Die heutige Kirche stammt aus dem 10. Jahrhundert.

Wir gehen über den selben Weg zurück bis zur Abzweigung. Dort folgen wir dem Pfad, der zum Lago di San Colombano führt. Die Besonderheit des Stausees ist seine langgezogene Form. Etwa 5 Kilometer lang ist der Weg bis zum Einfluss des Leno in den See. Im Herbst spiegelt sich das farbige Laub im Wasser.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: SS46 bei Trambileno, Bushaltestelle “Eremo di S. Colombano”
Ziel: Eremo di San Colombano, Lago di San Colombano
Weglänge: ca. 5,7 km (je Richtung)
Gehzeit: 1,5 bis 2 Stunden (je Richtung)
Höhenunterschied: ca. 120 m
Höhenlage: zwischen 255 und 320 m ü.d.M.
Erlebt: Oktober 2017

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Camping Ciclamino
    Camping Ciclamino
    Campingplatz

    Camping Ciclamino

Tipps und weitere Infos