garniga terme chiesa
garniga terme chiesa

Garniga Terme

Die kleine Gemeinde Garniga Terme liegt in den Wäldern des Monte Bondone und bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten auf der Hochebene von Viote und in den umliegenden Bergen.

Garniga Terme, am Fuße des Monte Bondone gelegen, ist ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen und sportliche Aktivitäten in der wunderschönen Umgebung: die Hochebene von Viote, der Monte Bondone mit seinen drei Gipfeln Cima Verde (2.100 m), Monte Cornetto (2.170 m) und Doss d'Abramo (2.140 m), das nahe gelegene Skigebiet und ein Langlaufzentrum im Winter.

Garniga ist als einer der symbolträchtigsten Orte für die Phytobalneotherapie bekannt, die allgemein als "Gras- oder Heubäder" bezeichnet wird, eine für bestimmte Gebiete des Alpenbogens typische Kurbehandlung mit uralten Wurzeln, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer echten Therapie für bestimmte Krankheiten entwickelt hat. Die Kräuter stammen von den nahe gelegenen Wiesen des Viote (Monte Bondone), wo man im Sommer auch den "Viote Alpine Botanical Garden" besuchen kann, der zum Wissenschaftsmuseum "MUSE" gehört. Die Kräuter eignen sich hervorragend zur Behandlung von rheumatischen, orthopädischen und muskulären Beschwerden.

Bemerkenswert sind die beiden Kirchen des Ortes: die Herz-Jesu-Kirche in der Nähe des zentralen öffentlichen Parks, in dem sich auch ein kleiner See und ein Spielplatz befinden, und die ältere Kirche Sant'Osvaldo aus dem Jahr 1377, die in Panoramalage auf dem Dos dei Nozi liegt und einen herrlichen Blick auf das Etschtal bietet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos