Radweg Giudicarie Inferiori: Idrosee - Pieve di Bono

Vom Idrosee ausgehend, führt der Radweg durch die Talebene des Chiese bis nach Condino und Pieve di Bono.

Die 20 km lange Strecke führt, vom Ufer des Lago d’Idro bei Bondone ausgehend, durch das fruchtbare Chiesetal hinauf nach Condino und Pieve di Bono. Die Radroute, mit kurzen nicht asphaltierten Abschnitten und Strecken mit Mischverkehr, hält sich meist an den Flusslauf des Chiese. Die Ortschaft Storo, wenige km nördlich des Lago d’Idro am Eingang ins Ampolatal, wird vom Radweg umfahren; ein Abstecher in den Ortskern dürfte sich jedoch lohnen.

Derzeit endet die Radroute in Pieve di Bono, wo der Fluss Chiese aus dem Daonetal herauskommt. In Planungs- und Bauphase befinden sich die Abschnitte nach Bondo und Tione di Trento, wo der Radweg in Zukunft an die Route im Val Rendena angebunden werden soll.

Wegbzeichnungen: Pista ciclabile Giudicarie inferiori; Fahrradweg Giudicarie inferiori (Nr. 7)


Fahrtzeit: ca. 1,5 bis 2 Std. 

Streckenlänge: ca. 20 km
Höhenunterschied: 110 m auf gesamte Streckenlänge aufgeteilt

Fahrbahnbelag: asphaltierter Weg, z.T. Schotterweg
Startpunkt: Lago d’Idro
Zielpunkt: Pieve di Bono

Zufahrtsmöglichkeiten auf den Radweg: Aus den Orten Bondone sul Lago d’Idro, Storo, Lardaro, Condino, Cimego, Pieve di Bono.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel da Rita
    Hotel

    Hotel da Rita

Tipps und weitere Infos