pista ciclabile valsugana radweg
pista ciclabile valsugana radweg

Radweg Valsugana: Levico - Borgo - Primolano

Vom Caldonazzosee und Levico Terme über Borgo Valsugana nach Grigno - der Fahrradweg durch die Valsugana bietet Genussradeln in abwechslungsreicher Landschaft.

In Pergine, genau gesagt im Ortsteil Valcanover am Caldonazzo-See, beginnt der Radweg durch die Valsugana. Am Seeufer geht es zuerst nach Calceranica al Lago und dann - mit kurzen Abschnitten auf der Landstraße - weiter nach Caldonazzo. Nach der Ortsdurchfahrt geht es über Feldwege durch die Obstwiesen bei Levico Terme. Die Hauptroute führt nicht in die Thermenstadt selbst, doch wer sich Levico ansehen möchte, für den gibt es einen Radweganschluss direkt in den Ort. Die Hauptroute des Radweges führt hingegen weiter durch die Talmitte bis auf die Höhe von Novaledo, wo sich der Weg an der südlichen Talseite weiter in östliche Richtung zieht. Der Radweg führt direkt ins Zentrum der malerischen Städtchens Borgo Valsugana, in dem sich die stark vom venezianischen Stil geprägte Bausubstanz beobachten lässt.

Weiter geht es am Ufer des Brenta. Abschnitte in der Auenlandschaft am Fluss wechseln sich mit Wald- und Feldwegen ab. Ein besonderes Natur-Highlight sind die kleinen Wasserfälle und Grotten von Bigonda bei der Ortschaft Selva di Grigno. Im Trentiner Gebiet führt der Radweg noch weiter bis zur Ortschaft Tezze südlich von Grigno, wo die Region Venetien beginnt. Der Valsugana-Radweg, der Teil der Claudia-Augusta-Radroute von Augsburg nach Venedig ist, geht natürlich noch weiter über Primolano nach Feltre. Wer von Tezze di Grigno zurück nach Levico, Pergine oder Trient möchte, der kann auch die Valsugana-Bahn nutzen, die auch Fahrräder mitnimmt (so weit der Platz dafür ausreicht). In den Sommermonaten stehen in mehreren Garnituren eigene Abteile für den Fahrradtransport zur Verfügung.

Wegbezeichnungen: Pista ciclabile Valsugana; Fahrradweg Valsugana (Nr. 2)
Teilstück von überregionalen Radouten: Via Claudia Augusta (Zweig Venedig)
Fahrtzeit: ca. 2,5 bis 3,5 Std.
Streckenlänge: ca. 51 km
Höhenunterschied: 290 m auf gesamte Streckenlänge aufgeteilt
Fahrbahnbelag: durchgehend asphaltierter Weg
Startpunkt: Valcanover / Calceranica am Caldonazzo-See
Zielpunkt: Grigno / Primolano
Zufahrtsmöglichkeiten auf den Radweg: Aus den Orten Pergine, Calceranica, Caldonazzo, Levico, Novaledo, Borgo Valsugana, Ospedaletto, Grigno.
Bike & Bahn: Regionalzüge mit Fahrradtransport (beschränktes Platzangebot) verkehren auf der parallel zur Radroute bestehenden Bahnlinie Trient - Venedig (Valsugana-Bahn).

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. B&B alla Loggia dell’ Imperatore
    B&B alla Loggia dell’ Imperatore
    Privatvermieter

    B&B alla Loggia dell’ Imperatore

Tipps und weitere Infos