sentiero moena pellegrino fuchiade inverno bambini neve
sentiero moena pellegrino fuchiade inverno bambini neve

Vom San Pellegrino Pass zur Fuchiade Hütte

Die einfache Schneeschuhwanderung führt durch die Winterwunderlandschaft der Dolomiten zu den schönen Holzbauten von Fuchiade.

Diese gemütliche Schneeschuhwanderung eignet sich für die gesamte Familie. Mit den Schneeschuhen können Sie sich aufmachen, um die Gegend rund um die Marmolada - Ombrettola Gruppe in den Dolomiten zu erkunden.

Vom Passo San Pellegrino (1.907 m ü.d.M.) führt Sie der gut ausgetretene Weg immer Richtung Fuchiade Hütte. Wenn Sie dem gesamten Streckenverlauf folgen, kommen Sie bis zum Örtchen Fuchiade, das wegen seiner charakteristischen Holzhütten bekannt ist. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Berge Sass di Tasca, Sasso di Valfredda, Punta Zigolè und Punta Uomo. Die Fuchiade Hütte (Rifugio Fuchiade bzw. Fuciade), Ziel dieser Schneeschuhwanderung, ist auch im Winter geöffnet und lädt zu einer Einkehr ein.

Auf dem Rückweg können Sie entweder dieselbe Strecke wie auf dem Hinweg zurücklegen, oder Sie steigen über das Tal “Valle del Rio di Zigole” ab, wodurch die Strecke zur Rundwanderung wird.

Autor: AT

Falls Sie diese Schneeschuhwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: San Pellegrino Pass
Weg: San Pellegrino Pass - Fuchiade Hütte und zurück
Altertivweg: San Pellegrino Pass - Fuchiade Hütte - Valle Rio delle Zigole - San Pellegrino Pass
Weglänge: ca. 3,5 km (je Richtung)
Gehzeit: ca. 1 Stunde (je Richtung)
Höhenlage: zwischen 1.907 und 1.982 m ü.d.M.
Erlebt: März 2013

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos