mastellina di commezzadura inverno
mastellina di commezzadura inverno

Commezzadura

Deggiano, Mastellina, Mestriago, Piano, Almazzago, Daolasa und Costa Rotian sind die Fraktionen der Gemeinde Commezzadura im Herzen des Val di Sole Tales.

Commezzadura setzt sich aus fünf Fraktionen zusammen, die in früheren Zeiten eigenständige Gemeinden waren: Almazzago, Deggiano, Mastellina, Mestriago und Piano wurden 1927 durch den königlichen Erlass von Vittorio Emanuele III in einer einzigen Gemeinde vereint. Somit gibt es genau genommen kein Dorf, das Commezzadura heißt, sondern nur naheliegende Fraktionen, die heute zusammen etwa 1.000 Einwohner zählen.

Zahlreiche historische Gebäude, Brunnen und wunderschöne Kirchen zieren die Dörfer, allesamt Zeugen der langen handwerklichen und künstlerischen Tradition dieser Berggemeinde, welche übrigens genau zwischen den Dörfern Dimaro und Mezzana liegt. Kulturell besonders hervorzuheben sind die Kirche St. Agata und die kleine Kirche San Giuseppe, die in Piano di Commezzadura steht.

Im Winter sind die Aufstiegsanlagen des Skigebietes Marilleva-Folgarida nicht weit und in der Gemeine selbst stehen einige Langlaufloipen (8 km) zur Verfügung.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Commezzadura

Tipps und weitere Infos