i tre laghi della presanella
i tre laghi della presanella

Seenwanderung zu den Almen von Commezzadura

Gleich sechs Bergseen entdecken wir auf der Bergtour im Almengebiet von Commezzadura.

Die moderne Kabinenbahn bringt uns vom Bahnhof in Daolasa bei Commezzadura direkt auf den 2.100 m hohen Monte Vigo hinauf. Vorbei an der Solander- und der Orso-Bruno-Hütte geht es zuerst den Weg Nr. 201 in Richtung Lago delle Malghette, bevor der Weg diesen erreicht zweigen wir auf den Pfad Nr. 267 zum Lago Alto ab. Der Weg führt durch etwas unwegsames Gelände aufwärts, auf einer Anhöhe liegt der schöne Bergsee auf 2.170 m Meereshöhe. Für uns geht es jetzt noch weiter hoch, zu den “Tre Laghi”. Die drei Seen liegen in einer Mulde unter den 2.700 m hohen Berggipfeln und schimmern in verschiedenen hellen und dunklen Blautönen. Nach einer Pause folgen wir der Markierung zum “Lago Scuro”. Dieser liegt etwas tiefer, der Weg geht abwärts.

Die Wegbeschaffenheit verlangt schon etwas an Konzentration ab. Obwohl es auf den ersten Blick einfach aussieht, verbergen sich unter den teilweise zugewachsenen Pfaden spitze Steine, die das Auftreten schwierig und das Ausrutschen und Verrenken leicht machen. Schritt für Schritt geht es hinunter, vorbei am schwarzblauen Lago Scuro, bis zur ausgedehnten Mooslandschaft, die bei den Almen des Lago delle Malghette enden. Dieser größere See auf 1.900 m ist auch der letzte Wasserspiegel unserer Wanderung. Von hier aus geht es noch eine Dreiviertelstunde aufwärts, zurück zum Monte Vigo, von wo wir mit der Seilbahn wieder in Tal abfahren.

Eine schöne Bergtour in nicht ganz leichtem Gelände, die bezaubernde Eindrücke der Natur und Aussicht auf die Brenta-Dolomiten bietet.

Autor: AT

Falls Sie diese Bergtour machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Monte Vigo, Bergstation der Kabinenbahn Daolasa Val Mastellina
Wegweiser: 201, 267, Lago Scuro, Lago Malghette, 201
Weglänge: 11 km
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Höhenunterschied: 760 m
Höhenlage: zwischen 1.870 und 2.305 m ü.d.M.
Erlebt: Juli 2012

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos