Wanderung zur Pedrotti Schutzhütte

Eine wunderschöne Wanderung führt von Andalo zum Schutzhaus Pedrotti, quer durch die magische Welt der Brenta Dolomiten.

Der Sommer in den Bergen ist einfach einzigartig und so entscheiden wir an einem schönen Sonntagmorgen im Juli, ein Wanderung zum Rifugio Pedrotti im Herzen der Brentadolomiten zu unternehmen.

Mit dem Auto erreichen wir Andalo. Wir parken etwas ausserhalb des Dorfzentrums am Parkplatz des Naturparks Adamello Brenta. Nachdem wir unsere Bergschuhe angezogen haben und den Rucksack auf den Schultern haben, marschieren wir los in Richtung Hochebene Pradel (1.320 m). Von Molveno aus führt auch eine Seilbahn hinauf. Wir marschieren an der Seilbahnstation vorbei und folgen dem Weg Nr. SAT 340, der uns zum Rif. Croz dell’Altissimo (1.340 m ü.d.M.) führt. Das erste Teilstück weist keine großen Schwierigkeiten auf und ist relativ eben. Doch schon bald führt der Weg entlang eines Felsen und es erwarten uns einige ausgesetzte Stellen. Doch das Panorama über die Brentadolomitebn und das Tal Valle delle Seghe ist wunderschön.

Nach etwa 1,5 Stunden Marsch erreichen wir die Berghütte Croz dell’Altissimo, gelegen am Fuße der gleichnamigen schroffen Bergspitze. Wir setzen unsere Wanderung auf dem Weg Nr. 340 fort der durch die Täler Valle delle Seghe und Rio Massodi führt. Nach 30 minütigem Marsch erreichen wir die nächste Station unserer Wanderung, Rif. Selvata, wo wir eine kleine Pause einlegen. Weiter geht es auf dem Weg SAT 319 der uns direkt zum Rif. Pedrotti führt. Zuerst führt der Weg in Serpentinen auf den Berg hinauf, dann müssen Stufen aus großen Steinen überwunden werden.

Wir erreichen eine Meereshöhe von 1.986 m und den Rif. Massodi und wir können auch bereits in der Ferne den Rif. Pedrotti sehen. Noch ca. 30 Minuten trennen uns davon. Wir wandern also weiter, vorbei am kleinen Bergsee Massodi, und genießen die Bergwelt die uns umgibt. Die letzte Steigung haben wir nun vor uns: vom Rif. Tosa (2.439 m) geht es hoch zum Rif. Pedrotti (2.491 m). Endlich am Ziel genießen wir die herrliche Aussicht auf die Bergwelt der Brentadolomiten um uns.

Der Rückweg erfolgt über dem selben Weg. Auch wenn die teilweise ausgesetzt ist und einige Teilstücke schwierig sind, lohnt es sich diese Wanderung zu unternehmen.

Autor: EC

Falls Sie diese Bergtour machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Andalo, Parkplatz des Naturparks Adamello Brenta
Wegweiser: SAT 340, SAT 319
Gehzeit: 4 bis 5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 1.200 m
Erlebt: Juli 2011

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Albergo Al Cervo: Trekking Experience
    Hotel

    Trekking Experience

    Trekking Experience

    Tesero
    vom 29.06.18 bis 30.09.18
    7 Nächte ab 329 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. SportHotel Panorama
    Hotel

    SportHotel Panorama

  2. Sassdei My Active Suite Hotel
    Hotel

    Sassdei My Active Suite Hotel

  3. Cavallino Lovely Hotel
    Hotel

    Cavallino Lovely Hotel

  4. AlpHotel Milano
    Hotel

    AlpHotel Milano

  5. Club Hotel Costaverde
    Hotel

    Club Hotel Costaverde

Tipps und weitere Infos