rifugio dorigoni
rifugio dorigoni

Wanderung zur Dorigoni Hütte

Die abwechslungsreiche Wanderung zur Dorigoni Hütte im Rabbi Tal führt durch Wälder, über Bäche und an grünen Almen vorbei.

Das Schutzhaus Rifugio Silvio Dorigoni, eine der bekannten und geschichtsträchtigen Hütten im Trentino, befindet sich im Nationalpark Stilfser Joch, am Ende des wunderschönen Val di Rabbi (Rabbi Tal). Hinter der Hütte erheben sich die majestätischen Bergriesen an der Grenze zu Südtirol. Zwei Wanderwege führen zur Dorigoni Hütte hinauf: Der erste Weg ist ziemlich einfach, mit geringem Höhenunterschied, zieht sich dafür aber in die Länge - diese Wanderung beschreiben wir hier. Der Alternativweg ist die bekanntere Variante, er ist kürzer und führt an den Saent Wasserfällen vorbei (Cascate del Saent). Allerdings weist dieser Weg einen großen Höhenunterschied auf und ist ziemlich steil.

Also machen wir uns an die gemütlichere Variante: Wir erreichen den Ausgangspunkt unserer Wanderung, San Bernardo im Rabbi Tal, und folgen dort den Schildern zu den Parkplätzen am Ende des Dorfes, die Richtung Lago Corvo Hütte und Caldesa Alm führen. Vom Parkplatz aus bringt uns der Weg Nr. 130 ohne größere Schwierigkeiten direkt zur Dorigoni Hütte.

Etwas Aufmerksamkeit ist lediglich bei der Artise/Terzolasa Alm gefragt, wo sich der Weg verzweigt: Hier folgen wir dem oberen Weg, der aufwärts führt. Für den Rückweg nehmen wir den Weg Nr. 106 nach Prà del Saent, eine wunderschöne grüne Weidelandschaft, die vom Rabbies Bach durchflossen wird. Hier verlassen wir den Weg Nr. 106 und folgen einem Pfad ohne Nummerierung, der allerdings gut ausgetreten und leicht zu finden ist. Er führt uns zu unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz in San Bernardo, zurück.

Autor: Giacomo Roccabruna

Falls Sie diese Bergtour machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz am Beginn der Wanderwege zum Corvo See (Lago Corvo)
Wegweiser: 130, 106
Weglänge: 20 km (insgesamt)
Gehzeit: 4 Stunden (Aufstieg), 3 Stunden (Abstieg)
Höhenunterschied: 980 m
Höhenlage: zwischen 1.490 und 2.430 m ü.d.M.
Erlebt: Juli 2014

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos