novaledo
novaledo

Novaledo

Die kleine Ortschaft Novaledo bildete einst die Grenze zwischen dem Bistum von Trient und Feltre.

Das kleine Landwirtschafts- und Handwerkszentrum Novaledo liegt am Schwemmkegel des Wildbaches Rosa. Genau hier verlief einst die Grenze zwischen dem Bistum von Trient und Feltre. Der Hof S. Desiderio, der heute entlang der linken Siete der Provinzstraße liegt und einst ein Geschenk von Corrado II Il Salico aus dem Jahre 1027 war, stellte die exakte Grenze zwischen dem Bistum von Trient und Feltre dar.

Einen Besuch wert sind auch die S. Agostino Kirche aus dem Jahre 1724 und die Maria-Hilf Kirche, die aus dem selben Zeitraum stammt. In der Nähe von Novaledo können die Ruinen des Torre Quadra besichtigt werden - dieser Turm war Stützpunkt einer alten Zugbrücke, die die Straße an einem strategischen Punkt versperrte.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos