novaledo tor quadra
novaledo tor quadra

Torre Quadra

Heute sind nur noch wenige Reste des Turmes “Torre Quadra” in Novaledo zu sehen.

Die beiden Türme, rund um das 13. Jahrhundert errichtet, gehörten wahrscheinlich zu einem größeren Verteidigungssystem, das mit dem oberhalb gelegenen Castel Tesobbo und mit dem Castel Montebello verbunden war. Es ist ein Beispiel für ein geschlossenes und strategisches Kontrollsystem im Valsugana-Tal. Der Turm "Torre Quadra" befand sich zwischen dem Bistum Trient und dem Bistum Feltre und war durch eine Mauer vor Angriffen geschützt.

Kontaktinfos

Mehr Infos

Die Ruine ist frei zugänglich.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos