Wanderung auf den Gipfel des Monte Stivo

Der 2.054 m hohe Monte Stivo trennt die Ebene des Sarca nördlich des Gardasees vom Tal der Etsch bei Rovereto: Wer ihn im Frühsommer erklimmt, darf sich auf einige botanische Besonderheiten freuen.

Ausgangspunkt unserer Bergwanderung in den letzten Maitagen ist Sant’Antonio, eine Örtlichkeit oberhalb des Santa Barbara Passes, der von Bolognano di Arco oder über Ronzo Chienis (Val di Gresta) erreichbar ist. Der Parkplatz befindet sich hinter der Bar S. Antonio inmitten von Äckern am Waldrand. Wir folgen der Markierung 608 B - ein zuerst asphaltierter, dann mit Schotterbelag trassierter Fahrweg bringt uns zu den Wiesen von Le Prese.

Hier, auf 1.450 m Meereshöhe, beginnen die weiten Almwiesen des Monte Stivo, die uns bis hoch zum Gipfel begleiten werden. Bereits jetzt, Ende Mai, blüht es hier schon: Pfingstrosen, wilde Tulpen, Anemonen, Alpen-Hahnenfuß, Enzian und Primeln, um nur einige der Arten zu nennen, welche die Landschaft in ein Blumenmeer verwandeln. Die Pracht kompensiert den heute etwas vernebelten Blick auf den Gardasee, und wir folgen dem Steig, der steil über die Wiesen zum Gipfel hinaufführt. Vorbei an der Schutzhütte erreichen wir das Gipfelkreuz. Das Etschtal von Trient bis Rovereto, der Gardasee und die Orte Riva und Arco lassen sie sich trotz der eher schlechten Sicht gut erkennen.

Nach einer Einkehr in der Monte Stivo Schutzhütte “Rifugio Marchetti” geht es über den Weg Nr. 608, vorbei an der Malga Stivo Alm, am Westhang hinunter nach Le Prese. Für den Abstieg empfehlen wir diese, etwas weniger steile Alternativroute. Von Le Prese geht es dann am Hinweg wieder nach S. Antonio zurück.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: San Antonio oberhalb von Passo Santa Barbara
Weg: S. Antonio - Le Prese - Rif. Marchetti Stivo - Gipfelkreuz - Malga Stivo Alm - Le Prese - S. Antonio
Weglänge: ca. 8,5 km (insgesamt)
Gehzeit: ca. 3,5 - 4 Stunden
Höhenunterschied: ca. 835 m
Höhenlage: zwischen 1.230 und 2.054 m ü.d.M.
Erlebt: Mai 2013

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Kristiania: Eröffnung des Kristiania 7=5 & 4=3
    Hotel

    Eröffnung des Kristiania 7=5 & 4=3

    Eröffnung des Kristiania 7=5 & 4=3

    Pejo - Cogolo di Pejo
    vom 01.06.19 bis 22.06.19
    4 Nächte ab 289 € pro Person
  2. Hotel Al Cervo: Trekking Experience
    Hotel

    Trekking Experience

    Trekking Experience

    Tesero
    vom 21.06.19 bis 30.09.19
    7 Nächte ab 329 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Da Elda Natural Retreat
    Hotel

    Da Elda Natural Retreat

  2. Agriturismo Girardelli
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Agriturismo Girardelli

  3. Hotel Garni Minigolf
    Hotel

    Hotel Garni Minigolf

  4. Park Hotel Il Vigneto
    Hotel

    Park Hotel Il Vigneto

  5. Hotel Europa
    Hotel

    Hotel Europa

Tipps und weitere Infos