arte sella percorso malga costa
arte sella percorso malga costa

Wanderung am ArteNatura Kunstpfad im Sella Tal

Arte Sella nennt sich die internationale ArteNatura Kunstausstellung im Wald und auf den Wiesen des Val di Sella bei Borgo Valsugana: ein ganz besonderes Highlight für Freunde der Natur und der Kunst.

Von Borgo Valsugana aus fahren wir die Straße ins Val di Sella Tal hinauf, dem Wegweiser “Arte Sella” folgend bis zum Parkplatz, der sich etwa 500 m nach dem Hotel Legno befindet und parken hier das Auto. Wir folgen nun auf der anderen Straßenseite dem Waldweg mit der Beschilderung “Percorso ArteNatura”. Dieser führt durch den Laub- und Mischwald am nördlichen Talhang, und bald stoßen wir bereits auf die ersten Kunstwerke zwischen den Bäumen, die wunderbar in die Waldlandschaft eingebunden sind.

Der Weg führt nun aus dem Wald heraus zu einem Picknick-Platz mit Holztischen und Bänken. Von hier aus folgen wir der asphaltierten Straße taleinwärts, die vorbei an einem Gasthaus zur Malga Costa Alm führt. Diese bildet das Zentrum des Kunstparks der Val di Sella. Nach Bezahlung des Eintrittsgeldes finden wir hier die schönsten und prächtigsten Holzkunstwerke, darunter auch die bekannte Wald-Kathedrale (Cattedrale vegetale) von Giuliano Mauri.

Wer sich für Kunst und Natur interessiert, findet hier ein Paradies. Wir haben Arte Sella im Frühling besucht, doch die Ausstellung ist das ganze Jahr über geöffnet und zeigt sich in Kombination mit der Natur zu jeder Jahreszeit in einer eigenen Stimmung wieder. Um den Rückweg etwas abzukürzen, folgen wir diesmal dem asphaltierten Weg direkt bis zum Parkplatz zurück.

Hinweis: Der Wanderweg “Percorso ArteNatura” ist frei zugänglich, der Zugang zum Parcours bei der Malga Costa ist gebührenpflichtig.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz im Val di Sella (nach dem Hotel Legno)
Wegweiser: Percorso ArteNatura, Malga Costa
Weglänge: 10 km (inkl. Parcours bei der Costa Alm)
Gehzeit: 3 - 5 Stunden, gemütlich inkl. Besichtigung der Kunstwerke
Höhenunterschied: 180 m
Höhenlage: zwischen 860 und 1.020 m ü.d.M.
Erlebt: April 2013
Weitere Informationen zum Kunstpfad: Tel.: +39 0461 761029, artesella@yahoo.it

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos