Castel Coredo
Castel Coredo

Castel Coredo

Castel Coredo erhebt sich auf einem Hügel oberhalb der gleichnamigen Ortschaft im Nonstal.

Diese antike Burg wurde auf Anweisungen von Georg II von Hack zu Beginn des 15. Jahrhunderts erbaut. Um 1419 wurde Castel Coredo von Pietro di Sporo besetzt, später wurde es zum Sitz des Gerichts. Ein Brand um 1600 zerstörte die Anlage fast komplett und erst im Jahre 1726 wurde das Schloss von der Familie Coredo wieder aufgebaut. Somit verlor das Schloss sein mittelalterliches Aussehen.

Noch heute ist Schloss Coredo gut erhalten und in Privatbesitz. Besichtigungen sind nicht möglich.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Affittacamere Dolce Sogno
    Affittacamere Dolce Sogno
    Privatzimmer

    Affittacamere Dolce Sogno

Tipps und weitere Infos