bresimo e sopra castel altaguardia
bresimo e sopra castel altaguardia

Castello di Altaguardia

Castello di Altaguardia ist eines der höchstgelegenen Schlösser des Trentino auf 1.280 m ü.d.M. und bietet dem Besucher einen traumhaften Blick auf das Nonstal.

Das Schloss, erst kürzlich wiederentdeckt, wurde restauriert und über einen gemütlichen Weg zugänglich gemacht. Der Weg beginnt am Rio Castello entlang der Straße die nach Bresimo führt und führt in ca. 45 Minuten zum Schloss.

Castello di Altaguardia erhielt seinen Namen dank der strategischen Kontrollposition am Hang des Monte Pin. Das mittelalterliche Schloss wurde auf den Resten eines prähistorischen Schlosses erbaut, welches später die Funktion eines Warnturmes übernahm. Ursprünglich war das Schloss im Besitz der Familie Livo, aber schon bald ging es in die Hände der Familie Thun über, welche es als Zeichen der Macht und Prestige zur Residenz umgestalten ließ. Nach zahlreichen Bränden und Aufständen, wurde das Schloss jedoch verlassen. Ab dem 18. Jahrhundert wurde es dem Verfall überlassen. Somit sind heute nur noch einige Mauerreste des antiken Schlosses zu sehen.

Momentan könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos