Wanderung zur Dosso delle Somme Festung und dem Coe Pass

Eine Wanderung auf den Spuren der Geschichte, zwischen den herrlichen Wäldern und Almen von Folgaria.

Bei Serrada, genauer gesagt in der Ortschaft Roccolo auf dem Folgaria Hochplateau, befindet sich ein kleiner Parkplatz. Von hier aus startet der Forstweg Nr. 40, “Giro dei Forti” genannt, Richtung Forte Dosso delle Somme, einer der Festungen der Rundwanderung. Durch den Wald führt uns der Weg leicht ansteigend immer am Terragnolo Tal entlang. Nach rund 45 Minuten Gehzeit erreichen wir die Reste der “Caserme di Piatastai”, eine der Anlagen. Nun liegt eine Reihe von Kehren vor uns, die bis zur Dosso delle Somme Festung auf 1.670 m Meereshöhe hinaufführen.

Diese Anlage des österreichisch-ungarischen Heeres war einst als “Werk Serrada” bekannt. Es handelte sich um die wichtigste und modernste Festung der Grenz-Verteidigungsanlagen auf dem Hochplateau. Die umliegenden Täler sind von hier aus alle übersehbar, der Hauptgrund für den Bau der Anlage an diesem Platz. Wir genießen den Panoramablick. Danach geht es über die Cargadore Wiesen abwärts Richtung Passo Coe. Bei der Coe Alm (Malga Coe) trifft sich unser Wanderweg mit der Staatsstraße nach Francolini.

Wir haben nun die Passhöhe erreicht und wandern einige hundert Meter an der Straße entlang zum Gasthaus Coe (Osteria Coe), wo warme Küche angeboten wird. Nicht weit davon entfernt befinden sich zwei Gedenkstätten: die Zonta Alm (Malga Zonta), die durch den Massenmord an Partisanen und Zivilisten durch die Faschisten am Ende des 2. Weltkrieges traurige Berühmtheit erlangte. Zudem die frühere “Base Tuono”, eine Raketenbasis der NATO (Nike-Herkules), die zur Zeit des Kalten Krieges in Betrieb war. Während der Sommermonate kann das dazugehörige Museum besucht werden. Die Natur, die wunderschöne Landschaft und die Erinnerung an bedeutende geschichtliche Fakten des vergangenen Jahrhunderts machen diese Wanderung einzigartig. Auf demselben Weg kommen wir dann wieder nach Roccolo zurück.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Folgaria, Roccolo bei Serrada
Wegweiser: Giro dei Forti (40), 136, Passo Coe
Weglänge: ca. 8,5 km (je Richtung)
Gehzeit: 2,5 bis 3 Stunden (je Richtung)
Höhenunterschied: ca. 480 m
Höhenlage: zwischen 1.280 und 1.670 m ü.d.M.
Erlebt: Juni 2016

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Du Lac
    Hotel

    Hotel Du Lac

  2. Hotel Vittoria
    Hotel

    Hotel Vittoria

  3. Residence Hotel Capriolo
    Residence

    Residence Hotel Capriolo

  4. Folgaria Post Hotel
    Hotel

    Folgaria Post Hotel

  5. Hotel des Alpes
    Hotel

    Hotel des Alpes

Tipps und weitere Infos