rifugio tuckett e dolomiti di brenta
rifugio tuckett e dolomiti di brenta

Wanderung zu den Vallesinella Wasserfällen und der Tuckett Hütte

Die schöne Rundwanderung in den Brenta Dolomiten nahe Madonna di Campiglio führt zu den Oberen Wasserfällen von Vallesinella und zu den Hütten Casinei, Tuckett und Quinto Sella.

Von Madonna di Campiglio aus erreichen wir mit dem Shuttleservice den Ausgangspunkt unserer Wanderung: die Vallesinella Hütte auf 1.540 m ü.d.M. Von hier aus folgen wir dem Weg zu den Oberen Wasserfällen, die wir in rund 20 Minuten erreichen. Dort, wo das klare Wasser des Sarca di Vallesinella-Baches dem Fels entspringt, folgen wir dem Weg und dem Wasserlauf bis zur Oberen Alm von Vallesinella. Der Weg Nr. 317B führt uns dann weiter zur Casinei Hütte auf 1.850 m Meereshöhe. Die Hütte, auf Italienisch Rifugio genannt, befindet sich auf einer kleinen Lichtung mitten im Wald und bietet einen wunderschönen Blick auf den Adamello-Gletscher und die Brenta Dolomiten.

Wir folgen nun dem Weg Nr. 317, der uns in etwas mehr als einer Stunde die Waldgrenze überschreiten lässt. Wir befinden uns nun zu Füßen des beeindruckenden Castello di Vallesinella-Gipfels (2.782 m ü.d.M.), inmitten der Brenta Dolomiten. Vor uns liegt das letzte Stück Weg aufwärts, bevor wir die Francis Fox Tuckett und die Quinto Sella Hütte erreichen, beide über 2.200 m gelegen. Die Aussicht ist atemberaubend und reicht bis zu den Gipfeln der Brenta Dolomiten auf der einen Seite, auf der anderen Seite sieht man das Rendena Tal mit dem Cevedale Gipfel sowie den Adamello und Presanella Gletschern.

Für die Rückkehr ins Tal wählen wir den Weg Nr. 328, der zuerst durch Felsen und dann durch Wiesen führt. Nach der Casinei Hütte steigen wir zur Vallesinella Hütte ab, immer dem Weg Nr. 317 folgend. Diese Wanderung bietet wunderschöne Panoramablicke, aber auch die Wasserfälle und die alpine Pflanzenwelt sind erwähnenswert und machen die Rundwanderung zu einem besonderen Erlebnis. Trittsicherheit wird empfohlen, ansonsten weist die Wanderung keine besonderen Schwierigkeiten auf.

Hinweis: Einkehrmöglichkeiten sind das Rif. Vallesinella (am Anfang und Ende der Wanderung), Rif. Casinei, Rif. Tuckett und Rif. Sella. In der Hochsaison ist die Zufahrt zum Parkplatz der Vallesinella Hütte (Ausgangspunkt) eingeschränkt, dafür verkehrt ein Shuttleservice ab Madonna di Campiglio.

Sommer 2020

Die Shuttle-Dienste innerhalb des Adamello-Brenta-Naturparks sind vorübergehend eingestellt. Ab dem 3. Juli 2020 wird es auf den hier ausgewiesenen gebührenpflichtigen Parkplätzen obligatorisch oder jedenfalls dringend empfohlen sein, den Parkplatz bei der entsprechenden Tourismusorganisation zu reservieren.

Für die Parkplätze Lago und Capriolo im Val di Tovel, Bedole im Val di Genova, Patascoss in Madonna di Campiglio, Movlina im Val d’Algone und Staudamm Malga Bissina im Val Daone / Val di Fumo ist es möglich, die Reservierung auch über die offizielle App des Parks vorzunehmen (App Store | Google Play).

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz der Vallesinella Hütte (erreichbar über eine kleine Straße von Madonna di Campiglio aus)
Wegweiser: Cascate Alte di Vallesinella, 317B, 317, Rifugio Tuckett, 328, 318, 317, Rifugio Vallesinella
Weglänge: ca. 9,7 km
Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 730 m
Höhenlage: zwischen 1.540 und 2.250 m ü.d.M.
Erlebt: Juli 2016

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Fogajard Lovely Chalet
    Fogajard Lovely Chalet
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Fogajard Lovely Chalet

  2. Agritur Maso Pan
    Agritur Maso Pan
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Agritur Maso Pan

Tipps und weitere Infos