escursione passo feudo latemar pampeago
escursione passo feudo latemar pampeago

Wanderung vom Feudo Pass zum Latemar und nach Pampeago

Die Wandertour unter dem Gebirgsstock des Latemar bringt uns Richtung Obereggen und über das Reiterjoch wieder zurück.

Der Latemar gilt als interessantester Berg des Fleimstales, dank seiner in den gesamten Dolomiten einzigartigen Türme besonderer Fragilität. Um ihn aus der Nähe zu betrachten, fahren wir mit der Seilbahn aus Predazzo bis Gardonè und von dort mit dem Sessellift zum Feudo-Pass. Das erste Stück der Wanderung geht aufwärts: dem Wegweiser 516 nach, in Richtung “Rifugio Torre di Pisa”. Die Wiesen werden zunehmend steiniger. Bei der nächsten Kreuzung zweigen wir auf den Weg Nr. 22 ab, die größte Steigung der Tour ist hinter uns. Dem Weg nach in Richtung Oberholz, gehen wir nun in hochalpinem Gelände, oberhalb der Waldgrenze, zwischen Steinwüste und den für das Dolomitengebiet typischen Trockenwiesen, auf denen wunderschöne Alpenblumen blühen.

Wir befinden uns nun im Gemeindegebiet von Deutschnofen (Südtirol), oberhalb des Skidorfes Obereggen. Wir gehen abwärts in Richtung Bergstation des Sesselliftes Oberholz, bis wir auf den Weg Nr. 23 stoßen. Auf diesem wandern wir Richtung Mayrl Alm, erst durch den Wald, dann über Almwiesen und das letzte Stück auf der asphaltierten Straße zum Pampeago Pass, auch Reiterjoch genannt. Hier befinden sich auch die Ganischergalm und die Zischalm (Einkehrmöglichkeit). Um die Rundwanderung abzuschließen, folgen wir dem Weg Nr. 521 aufwärts zum Feudo Pass. Dieses letzte Stück Weg hat eine Überraschung parat: es ist Teilstück des geologischen Weges “Dos Capel”, hier liegen einige Zeugen der Erdgeschichte aus der Entstehungszeit der Dolomiten.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Bergstation des Sesselliftes Gardonè - Passo Feudo (Predazzo im Fleimstal)
Wegweiser: SAT 516, 22, 23, 505, 521 (Sentiero geologico Dos Capel)
Weglänge: ca. 8,2 km
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 470 m
Höhenlage: zwischen 2.000 und 2.350 m ü.d.M.
Erlebt: Juni 2010

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos